http://www.immocity24.de/administrator/index.php?option=com_sppagebuilder&view=page&layout=edit&id=14#

Vision Bunker

Lange Zeit galten sie als Relikte einer glücklicherweise vergangenen dunklen Zeit, belastet mit Assoziationen an Krieg, Dunkelheit und Gefahr. Doch in den letzten Jahren haben sich Bunker zu einem Lieblingsobjekt für Liebhaber von exklusivem Wohnen entwickelt. In einer Welt viereckiger Kästen bieten sie die einzigartige Faszination eines historischen Platzes, indem sich moderne Lebenswelten entfalten können. Großzügige Wohnmöglichkeiten, große helle Öffnungen und der Reiz der Geschichte bieten Wohnerlebnisse, die für Individualisten aber auch pragmatisch denkende Menschen ein modernes und gemütliches Wohnerlebnis bieten.

Es darf dabei auch nicht verschwiegen werden, dass diese neue Liebe auch verbunden ist mit einer aufwändigen architektonischen Arbeit, denn eigentlich bleibt bis auf Teile des Mauerwerks nichts vom Innenleben unberührt. So entstehen auf der historischen Basis modernste Wohnräume mit der Technik von heute

Diesem Leitgedanken folgt auch die Umwandlung des Bunkers im Brunnenweg 73. Als einer von drei denkmalgeschützten Bunkern weist er eine besondere architektonische Form auf, die - ursprünglich als Tarnung gedacht – mehr an ein landwirtschaftliches Gut erinnert denn an einen Hochbunker. Es ist ein außergewöhnliches Kleinod, was so gar nicht von außen in das bekannte Bild von Bunkern passt.

Nach langen Jahren des Niedergangs ist jetzt in enger Abstimmung mit den zuständigen Denkmalschutzbehörden eine moderne Vision für dieses wertvolle Kleinod entstanden. Der Grundgedanke dabei war so viel wie möglich von dem ursprünglichen baulichen Konzept zu erhalten, gleichzeitig aber auch moderne Akzente zu setzen und damit ein einzigartiges Wohnerlebnis zu schaffen


Baumaßnahmen

Der wichtigste Schritt um den Bunker für eine Wohnnutzung umzugestalten liegt in der Öffnung für natürliches Licht. Dazu wird die Südseite geöffnet, und große Fenster schaffen jede Menge Licht. Auch im Dachbereich werden durch zwei Loggien und eine Gaube an der Südseite schöne helle Räume entstehen.

Technisch ist vorgesehen den Abbruch mit dem zwar aufwändigen, aber doch deutlich leiseren Seilsägeverfahren vorzunehmen. Es sind über 250 t Beton, die hier entfernt werden müssen.

Im Innenausbau konnten durch eine sehr aufwändige Planung charakteristische Elemente des alten Bunkers (wie die zwei Treppenhäuser) verbunden werden mit sehr großzügigen Räumen von über 40 m2

Die Innenausstattung erfolgt mit modernster Technik und lässt keine Wünsche offen: Fußbodenheizung, Parkett, hohe Räume, Nutzung der Sonnenenergie (sowohl durch solare Gewinne der Fensterfront mir auch Solarzellen) sind nur einige von vielen Highlights


4-41-nord.jpg

Verkauf

Ein großer Vorteil für alle Interessenten: Die Wohnungen werden komplett fertig gestellt übergeben, die üblichen Anzahlungen nach Baufortschritt sind hier nicht notwendig. Bis die notwendigen rechtlichen Voraussetzungen für einen notariellen Kauf geschaffen sind wird noch einige Zeit vergehen, trotzdem sollten sich schon jetzt die gewünschte Wohnung reservieren lassen.

Die Vermarktung übernimmt exklusiv die Firma Immogate24

Layout Type

Presets Color

Background Image